Gastautor werden – mach auf dich aufmerksam!

Gastautor werden
© angieconscious / pixelio.de

Du möchtest auch einen Artikel zu den Themen „Stillen, Tragen, Babys, Kinder“ auf Still-Blog.de veröffentlichen? Bei uns kannst du Gastautor werden und davon für dein Blog profitieren.

Auf Still-blog.de gibt es viele Artikel über das Thema Baby-Stillen. Die Besucherzahl und die Beliebtheit wächst täglich.

Einen Artikel als Gastautor zu schreiben benötigt Zeit und Einsatz. Doch die persönliche Erfahrung, die Begeisterung der Leser und der Austausch mit den Lesern deines Artikels machen die Einsatz lohnenswert.

Einen Gastartikel schreiben

Schreibe bitte ein kleine Zusammenfassung über das was du gerne schreiben möchtest. Falls du jedoch noch nicht genau weißt, über was du schreiben möchtest, können wir dir dabei helfen, das passende Thema zu finden. Wir freuen uns sehr auf deinen Artikel.

Worüber du schreiben könntest

Bei uns geht es um das Thema Stillen und das Beste für dein Kind. Es gibt allerdings nicht nur Artikel über das Stillen. Wir möchten mit weit gefächerten Themen unseren Lesern helfen und Tipps geben. Du kannst selbstverständlich auch einen Artikel über ein artverwandtes Thema vorschlagen.

Unsere Leser

Meine Kernzielgruppe sind Eltern – also Frauen und Männer, die gerade Mama und Papa geworden sind oder sich mit dem Thema vor einer geplanten Schwangerschaft beschäftigen. Auch wird sehr oft nach Hilfe gesucht, zum Beispiel „Hilfe, mein Baby spuckt„.

Jetzt Gastautor werden und mach auf dich aufmerksam

Der Still-Blog hat einen sehr schönen „Über den Autor“ Bereich. Dieser beinhaltet nicht nur ein Bild und deinen Namen. Eine kleine Bio über dich und was du machst ist ebenso enthalten. Das Besondere und als Dankeschön für dich bekommst du einen Verweis (Backlink) auf deine Webseite und sogar zu deinem Twitter- und/oder Facebook- Account, falls vorhanden. Google+ darf natürlich nicht fehlen.

Richtlinien für Gastartikel

Die Richtlinien habe ich von Robert Weller, der unter toushenne.de bloggt.

  • Gastartikel müssen einzigartig und unveröffentlicht sein (und dürfen auf keiner weiteren Website publiziert werden, auch nicht später).
  • Die Sprache der Beiträge ist Deutsch und sie sind auf Rechtschreibung und Grammatik geprüft.
  • Der Artikel muss neutral und in „Du-Form“ geschrieben sein.
  • Beiträge müssen mindestens 500 Wörter lang sein. Der Mehrwert für den Leser steht dabei immer im Fokus!
  • Bitte optimiere deinen Artikel soweit es geht (kein Keyword-Stuffing, Formatierung, Sub-Headlines, Listen etc.).
  • Es dürfen keine Affiliate-Links platziert werden!
  • Keywords können aufgrund der neusten Google-Updates abgelehnt werden.

Wenn möglich bitte ein oder mehrere Bilder (660x450px) mit abgeben, an denen du die Rechte hast. Urheber muss mit angegeben werden.

Dein Beitrag kann vor Veröffentlichung bearbeitet (zum Beispiel gekürzt) werden.

Bisher erschienene Gastartikel auf dem Still-Blog

Mai 2013
Stillen muss einem nicht peinlich sein!
von Lisa Werner, baby-tipps.com

Mai 2013
Ist mein Kind zu dick oder zu dünn?
von Lisa, bmi-kind.de

Dezember 2012
Das Potenzial einer traumatischen Geburt
von Hannah Boukraria, wunderbarekinder.com

November 2011
Das richtige Kinderfahrrad schenken
von Thomas Greisinger, tomsbikecorners.de

November 2011
Hilfe – mein Baby schläft nicht!
von Thomas Greisinger, tomsbikecorners.de

Juli 2011
Schreiende Babys sind normal – Zur Welt Kommen aus Kinderaugen
von Maja Mummer, pusteblumenbaby.de

November 2010
Willst du mind. 1 Jahr stillen? Lies das!
von Hannah Boukraria, wunderbarekinder.com

 

Dein Dankeschön

Wenn du still-blog.de unterstützen und etwas zurückgeben möchtest, kannst du das gerne via PayPal.me machen. Das hilft uns, den Blog weiterhin Up-To-Date zu halten und die Serverkosten zu decken.

 

Jetzt Bedanken!

 

Kontakt

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

eMail (Pflichtfeld)

Nachricht (Pflichtfeld)