Erster weltweiter Tag des Frühgeborenen

Heute ist der Tag des Frühgeborenen! Wir wollen an alle Eltern gedenken, die das durchmachen mussten und noch müssen…

frühgeburtPromis, die zu früh auf die Welt kamen, sind: Mike Krüger, Stevie Wonder und Albert Einstein… rund 60.000 Kinder kommen pro Jahr in Deutschland zu früh auf die Welt. Mit viel Prominenz und originellen Aktionen wird heute weltweit der 1. Internationale Tag des Frühgeborenen begangen, den die gemeinnützige in München ansässige europäische Stiftung European Foundation for the Care of Newborn Infants (EFCNI) ins Leben gerufen hat. Eine breite Öffentlichkeit auf die Problematik von Millionen von Frühgeborenen aufmerk-sam zu machen, ist neben der Einnahme von Spenden das Hauptziel dieses großen Feiertages für die allerkleinsten Mitmenschen.

Stars für Frühgeborene

Weltweit gibt es prominente Frühchen, die trotz ihres Schicksals Herausragendes erreicht haben: Soullegende Stevie Wonder gehört dazu, seine Blindheit eine Folge der Frühgeburtlichkeit. Der Schauspieler Jonathan Rhys-Meyers und Sarah Biasini (Tochter von Romy Schneider) sind ebenso betroffen wie die deutsche Modezarin Jil Sander und 68er-Ikone Uschi Obermaier. Einige Prominente engagieren sich auch aktiv für die Problematik Frühgeborener, in Frankreich ist es Präsidentensohn Jean Sarkozy, der am 17. November als ehemaliger Frühgeborener ein Benefiz-Dinner der Elternorganisation SOSPréma unterstützt.

Hier eine 3teilige Doku über ein zu frühgeborenes Zwillingspärchen:

Update: Teil 2 und Teil 3 sind nicht mehr verfügbar, da sie vom Nutzer entfernt wurden.

Teil 1:

One thought on “Erster weltweiter Tag des Frühgeborenen

Kommentar verfassen