Am Montag, den 4. Dezember war ich noch im Krankenhaus zur Geburtenplanung gewesen. Unsere kleine Maus lag schon schön mit dem Köpfchen im Becken. Ihre Ultraschalldaten ergaben einen Kopfumfang von 33,5 cm und ein Gewicht von 3300g. Fruchtwassermenge war auch…

Seit der 38.SSW war es ein hin und her wegen Geburtseinleitung oder eben nicht, man redete und redete, man wurde ganz wuschig dabei und war sehr verunsichert. Letzten Endes war es so, dass es hieß eine Einleitung wäre zu viel…

Meine Sicht der Dinge fängt etwas später an: 3 Uhr morgens, Ramona weckt mich. Oh je, Panik! Jetzt sollte es wohl so weit sein, mir ist schlecht. Gegen 3.30 waren wir ungefähr im Krankenhaus und da sind wir sofort in…

… aber das wollte Bastian dann doch nicht mehr abwarten. Lasst mich mit dem 23.10. beginnen. Wir waren noch in Heilbronn einkaufen, da wir noch einige Dekoartikeln zum verschönern unserer neuen Küche brauchten. Ich habe noch zu Oliver gesagt, dass…

Am 16.01. bin ich morgens aufgewacht und fühlte mich irgendwie ruhig – hatte das komische Gefühl ‘auszulaufen’. Allerdings hatte ich das Gefühl schon einige Tage. Meine Habamme Katja meinte allerdings, wäre es die Fruchtblase, dann würde da ein richtiger Schwall…

A. Das Warten Vorweg: Ich habe schon im Krankenhaus angefangen, Emotionen, Eindrücke und (wahrscheinlich nicht ganz 1:1 stimmig) den Ablauf der Geburt und auch das danach aufzuschreiben. Irgendwie musste ich diese ganze Reizüberflutung loswerden und das kann ich eh immer…

Der Vortag(39+6): Nachdem ich beim Arzt war, der mir jegliche Hoffnung genommen hat, dass sich bald was tut sind wir abends mit unserem großen Sohn eine riesige Runde spazieren gegangen. Ich habe mal nicht unbedingt an Geburtsbestrebungen gedacht, sondern nur…

Sonntag Abend: Einchecken ins Krankenhaus, CTG + Einlauf (bäh) Montag 7:30 Uhr Thrombose-Strümpfe und OP-Kittel an 7:45 Uhr 1 Stunde Wehentropf um Kind auf Geburt vorzubereiten 8:30 Uhr mein Mann kommt dazu, Katheder wird gelegt (aua aua aua) 8:45 Uhr…