Sicherheits-Checkliste für die Schwangerschaft

Wenn du die nachfolgenden Punkte beachtest, schliesst du viele Risiken für dich und dein Baby aus.

  • Rauchen während der Schwangerschaft kann die Entwicklung deines Kindes hemmen. Meide auch Räume, in denen sehr stark geraucht wird.
  • Abzuraten ist auch vom Alkoholgenuss.
  • Trinke nicht mehr so viele koffeinhaltige Getränke (z.B. starken Kaffee, Tee, Coca Cola).
  • Iss wenig Leber. Sie enthält sehr viel Vitamin A, was während der Schwangerschaft schädlich sein kann.
  • Um die Gefahr einer Salmonellenvergiftung zu verringern, koche und brate Fleisch und Eier lange genug. Erhitze fertig gekochte Gerichte bis zum Siedepunkt.
  • Unpasteurisierte Milch oder aus unpasteurisierter Milch hergestellten Weichkäse solltest du nicht essen.
  • Sei besonders im Hinblick auf die Reinheit von Nahrungsmitteln und deren Lagerung vorsichtig.
  • Wasche ungekochtes Obst und Gemüse sorgfältig vor dem Verzehr.
  • Eine ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig.
  • Nimm keine Medikamente, die dir nicht ausdrücklich für die Schwangerschaft verschrieben wurden.
  • Nimm keine Heilmittel oder Vitaminpräparate, die nicht von deinem Arzt empfohlen wurden.
  • Wenn du geröntgt werden sollst, informiere den Arzt auf jeden Fall darüber, dass du schwanger bist. Nur im Notfall röntgen lassen!
  • Informiere deinen Zahnarzt über deine Schwangerschaft, wenn du eine örtliche Betäubung brauchst.
  • Vermeide alle Ansteckungsrisiken, da dein Immunsystem jetzt geschwächt ist.
  • Reise nicht in Länder, in denen gefährliche Infektionskrankheiten wie Cholera oder Malaria herrschen.
  • Lasse Tests machen, um herauszufinden, ob du gegen Röteln und Toxoplasmose (eine Infektionskrankheit, die durch Tiere übertragen wird und deinem Kind evtl. gefährlich werden kann) immun bist.
  • Wenn du Ausschlag oder andere Symptome hast, die auf eine Infektion hindeuten, geh sofort zum Arzt!
  • Meide den Kontakt mit Kindern und Erwachsenen, die an einer Infektionskrankheit leiden.
  • Giftige Dämpfe, wie frische Farben, Lacke usw., vermeiden.

Gerne könnt ihr – wenn euch noch etwas einfällt – die Liste erweitern.

-Anzeige-

Viele Grüße,
Gianna

-Anzeige-

3 thoughts on “Sicherheits-Checkliste für die Schwangerschaft

Kommentar verfassen