Ultraschall – Achtung Aufnahme

Ultraschall-Untersuchungen sind heute Teil der Schwangerschafts-Vorsorge.
In der Regel werden drei Ultraschall-Untersuchungen gemacht, bei denen die zeitgerechte Entwicklung kontrolliert wird: in der 9. – 12. Woche kontrolliert der Arzt, wo das Baby sitzt, ob es nur eines ist, wie groß es ist, wie es sich bewegt und wie das kleine Herz schlägt. Zwischen der 19. und 22. Woche können schon die Organe angesehen werden. Sind die Nierchen in Ordnung, wie sind die Bewegungen der Finger und des gesamten Körpers und viele andere Merkmale. Die Untersuchung zwischen der 29. und 32. Woche dient vor allem der Kontrolle des Wachstums, der Lage und der Versorgung des Babys.

Ist Ultraschall gefährlich?

-Anzeige-

Bislang gibt es keine Studie, die irgendein Risiko belegt. Der kleine Babykörper reflektiert die ausgesandten Schallwellen, die dann auf dem Monitor dargestellt werden. Und schließlich ist es auch wunderschön, die ersten Fotos des neuen Menschenkindes in Händen zu halten.

-Anzeige-

One thought on “Ultraschall – Achtung Aufnahme

  1. es gibt auch keine studien, die risiken ausschliessen.
    das es zu einer erwaermung kommt, ist bewiesen, und das die kinder sich durch das hochfrequente geraeusch gestoert fuehlen, ebenfalls.
    es gibt auf jeden fall keinen grund, uebr die 3 vorgeschriebenen US hinaus an dem kind rumzuschallen, von baby-tv mal ganz abgesehn.

Kommentar verfassen