Teil 8: Die Brust ist entzündet!

Eine beginnende Brustentzündung macht sich bemerkbar durch ein scharfes Stechen in der Brustwarze, oft kommt schnell Fieber dazu. Eine Brustentzündung ist meist ein Zeichen dafür, dass du dich überfordert fühlst.

Mein Tipp: Ruhe ist jetzt das Allerwichtigste. Termine sollten gestrichen, Arbeit abgegeben werden. Die Brust sollte häufig geleert werden, das Kind muss also oft angelegt werden. Vorher kannst du die Brust leicht schütteln oder die Brustwarze zart kitzeln, dann fließt die Milch besser. Zusätzlich kannst du sie ausstreichen und etwas abpumpen. Du solltest außerdem viel trinken (am besten stilles Wasser). Tritt trotz dieser Maßnahmen keine Besserung ein, oder fühlst du dich immer schlechter, musst du dringend zum Arzt!

Kommentar verfassen