Kannst du dich noch erinnern, wie empfindlich deine Brustwarzen zu Beginn der Schwangerschaft waren? Zum Glück hat sich das gebessert! So kannst du die letzten Wochen bis zur Geburt nutzen, um die Brust auf das Stillen vorzubereiten. Mach‘ deine Brust…

Wechsle häufig die Stillpositionen, um nicht dauernd die wunde Stelle zu belasten. Brustwarzenschoner, die du in Apotheken kaufen kannst, lassen auch zwischen den Stillmahlzeiten Luft an die Brustwarzen und Warzenhöfe. Sie verhindern, dass Kleidung an den Rhagaden festklebt oder die…

Folgende Punkte zeigen dir, ob du dein Baby richtig hälst und ob es richtig saugt: Stillhaltung (im Liegen oder im Wiegengriff) Du hast Arme und Rücken gestützt und fühlst dich wohl. Du neigst dich nicht über das Baby. Im Wiegengriff…

Um die Brust „auszumelken“, müssen Kiefer und Zunge des Babys in einem gut abgestimmten Rhythmus zusammenarbeiten: Um die Brust zu erfassen, muss das Baby den Mund weit öffnen wie zum Gähnen, so dass es die Brust weit in seinen Mund…