Die Stillzeit ist sowohl für das Kind wie auch für die Mutter eine sehr wichtige Zeit, aber oftmals kommt es währenddessen zu dem ein oder anderen Problem. Doch manchen Komplikationen kann man auch schon mit einfachen Dingen vorbeugen. Um zum…

Auch wenn du nur wenige Tage in der Klinik bleibst, sind ein paar Kleidungsstücke nötig. Dazu zählen: vier aufknöpfbare Schlafanzüge oder Nachthemden – praktisch für’s Stillen, ein Jogginganzug für längere Wege im Krankenhaus oder für die Rückbildungsgymnastik, eine bequeme Hose,…

Je älter dein Baby ist, desto sicherer fühlst du dich im Umgang mit ihm und desto mehr werdet ihr beide und auch die ganze Familie unternehmen. Da du die Nahrung fürs Kind immer dabeihast, sind keine weiteren Vorkehrungen zu treffen.…

Wechsle häufig die Stillpositionen, um nicht dauernd die wunde Stelle zu belasten. Brustwarzenschoner, die du in Apotheken kaufen kannst, lassen auch zwischen den Stillmahlzeiten Luft an die Brustwarzen und Warzenhöfe. Sie verhindern, dass Kleidung an den Rhagaden festklebt oder die…