Seit der 38.SSW war es ein hin und her wegen Geburtseinleitung oder eben nicht, man redete und redete, man wurde ganz wuschig dabei und war sehr verunsichert. Letzten Endes war es so, dass es hieß eine Einleitung wäre zu viel…

Sonntag Abend: Einchecken ins Krankenhaus, CTG + Einlauf (bäh) Montag 7:30 Uhr Thrombose-Strümpfe und OP-Kittel an 7:45 Uhr 1 Stunde Wehentropf um Kind auf Geburt vorzubereiten 8:30 Uhr mein Mann kommt dazu, Katheder wird gelegt (aua aua aua) 8:45 Uhr…

Der Geburtshelfer Dr. Michel Odent ging in den 1970er Jahren in Pithiviers (Frankreich) erstmals andere Wege als die bis damals übliche Kreißsaalgeburt. Um ihr Kind zu gebären, muss die Mutter sich unbeobachtet fühlen können; verhält sich jemand wie ein Beobachter…

Viele Eltern stehen im Laufe der Schwangerschaft vor dieser Frage. Gemeinsam machen sie sich Gedanken darüber, wie und vor allem wo ihr Baby zur Welt kommen darf. Ich habe dieses Thema zum Thema des Monats gemacht, weil ich von der großen Unsicherheit der Geburtsortwahl weiß…

von Günther Stockinger Bei der Untersuchung von Fruchtwasser haben US-Forscher verdächtige Mikroben entdeckt. Die Schmarotzer lieben es feuchtwarm. Bei immerwährenden tropischen Temperaturen zwischen 32 und 37 Grad Celsius nagen Mundkeime am Zahnschmelz, überschwemmen das Zahnfleisch oder bombardieren mit Säuren und giftigen…

Erste Wehen beginnen schon ab der 30. Woche. Die sind aber meist so leicht, dass sie kaum oder nur als leichtes Ziehen wahrgenommen werden. Gegen Ende der Schwangerschaft werd aus diesen leichten Wehen sog. Senkwehen. Mit diesen Muskelbewegungen wird das…