Wie oft soll ich abpumpen?

Wie oft du abpumpst, ist von deiner individuellen Situation abhängig. Vielleicht erscheint dir das Abpumpen der Muttermilch für die ersten Mahlzeiten noch etwas aufwendig. Doch schon bald wirst du deinen eigenen Rhythmus finden. Ein guter Zeitpunkt ist ca. eine Stunde nach einer Stillmahlzeit. So verbleiben deinem Körper noch gut zwei Stunden (bestenfalls), damit er wieder die erforderliche Milchmenge bis zur nächsten Stillmahlzeit bilden kann. Wenn du also nun von deinem Baby getrennt bist – durch deine Arbeit – pumpst du jeweils dann ab, wenn du dein Baby stillen würdest. Sobald du den ersten Milchvorrat angelegt hast, wir die ausgelassene Stillmahlzeit jeweils durch eine Abpumpzeit ersetzt. So fährst du im gewohnten Rhythmus fort.

Bitte nur während der Arbeitszeit abpumpen, wenn du dir deinen Milchvorrat angelegt hast, denn sonst stillst du schneller ab, als dir lieb ist und die schöne Stillzeit ist vorbei.

-Anzeige-

Wenn du zu Hause bist, stillst du dein Kind nach wie vor!

Wenn du nur kurz abwesend bist (z.B. mit Freundinnen):

  • Am Vortag ein bis zwei Mal und eventuell im Laufe des Tages, an welchem du weggehst, nochmals ein bis zwei Mal abpumpen.

Wenn du regelmäßig abwesend bist (z.B. an der Arbeitsstelle): 

  • Vor dem ersten Mal genügend Milch für die Zeit der Abwesenheit abpumpen. Während der Abwesenheit dann abpumpen, wenn das Kind trinken würde. Diese Milch steht während deiner nächsten Abwesenheit zur Verfügung.

Wie du siehst, ist es gar nicht so schwer, wieder ins Berufsleben einzusteigen und deinem Baby trotzdem noch die Möglichkeit der wertvollen Muttermilch zu geben.

-Anzeige-

One thought on “Wie oft soll ich abpumpen?

  1. Das wichtigste ist, dass du die Milch, die du abpumpst auch wirklich verfütterst und beim Abpumpen und beim Stillen eine gewisse Regelmäßigkeit einhälst, sonst kommt die Milchproduktion durcheinander und es kommt zum Milchstau oder Milchsee…

Kommentar verfassen